Kunstkabinett Starnberg
STARTSEITE   |   GALERIE SONDERVERKAUF   |   KONTAKT
  Home » Corinth Lovis Donnerstag, 13. Mai 2021        
SONDERVERKAUF
Beratung, Besichtigung und Verkauf nach Terminvereinbarung.
Tel.: 08142 4661361
SONDERVERKAUF TOLLER CRANSTON
SONDERVERKAUF TOLLER CRANSTON - Kunstkabinett Starnberg
WERKE IM SONDERVERKAUF
Werke von Günther D. Förster

Werke von Toller Cranston

Erotische Kunstwerke

KÜNSTLERÜBERSICHT
Behle Alfred Prof. Dr.
Blossfeld Karl
Braumüller Georg
Corinth Lovis
Cranston Toller
Dähmcke John
Eberz Josef
Farid Milat
Förster Günther D.
Framke Annika
Graßl Michael
Heise-Bittrich Wilhelmine
Indischer Meister
Klinger Max
Krobshofer v. Oswald
Mangaral E.
Max-Ehrler Luise
Michaelis Alice
Müller Richard Prof. Dr.
Palmer Noel
Petuel Rudolf
Sperlonga Lorenzo
Sylvest Niels
Unbekannt
Vogt Fritz
Wächtler Leopold
Weigel Otto
Corinth Lovis
Lovis Corinth (1858 in Tapiau, Ostpreußen - 1925 in Zandvoort, Niederlande) war ein deutscher Maler und Grafiker und zählt neben Max Liebermann, Ernst Oppler und Max Slevogt zu den wichtigsten und einflussreichsten Vertretern des deutschen Impressionismus. Seine späten Werke werden häufig als eine Synthese aus impressionistischem und expressionistischem Schaffen angesehen. 1908 erscheint Corinths Lehrbuch "Das Erlernen der Malerei". Nach Liebermanns Rücktritt als Präsident der "Berliner Secession" wird Corinth 1911 zum Vorsitzenden gewählt. Im Dezember desselben Jahres erleidet einen Schlaganfall, der ihn halbseitig lähmt. 1918 verleiht ihm die Akademie der Künste in Berlin den Professorentitel. Der Zusammenbruch des Kaiserreichs erschüttert Corinth in seinen politischen und künstlerischen Überzeugungen.
Corinth Lovis

Weiblicher Halbakt - gerahmt 32cm x 42cm
15227
Corinth Lovis
500,00 EUR*  250,00 EUR



Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können Cookies deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.
Informationen zum Datenschutz - Impressum