Kunstkabinett Starnberg
STARTSEITE   |   GALERIE SONDERVERKAUF   |   KONTAKT
  Home » Heise-Bittrich Wilhelmine Mittwoch, 30. September 2020        
SONDERVERKAUF
Beratung, Besichtigung und Verkauf vom 08. bis 17. Oktober 2020
Donnerstag 17 - 20 Uhr
Freitag u. Samstag 13 - 17 Uhr.
im Kunstkabinett Starnberg.
Tel.: 08142 4661361
SONDERVERKAUF FÖRSTER
Kunstkabinett Starnberg
WERKE IM SONDERVERKAUF
Werke von Günther D. Förster

Werke von Toller Cranston

Erotische Kunstwerke

KÜNSTLERÜBERSICHT
Behle Alfred Prof. Dr.
Beyer Otto
Blossfeld Karl
Braumüller Georg
Corinth Lovis
Cranston Toller
Dähmcke John
Dali Salvador
Eberz Josef
Farid Milat
Förster Günther D.
Framke Annika
Graßl Michael
Grünwald Iványi
Haider Ernst
Heise-Bittrich Wilhelmine
Indischer Meister
Jongberg
Klinger Max
Kluska Johann
Krobshofer v. Oswald
Loege Otto
Mangaral E.
Max-Ehrler Luise
Meiler Georg
Michaelis Alice
Möbius Michael
Müller Charles François
Müller Richard Prof. Dr.
Palmer Noel
Petuel Rudolf
Rippel Ronai
Römer Eva
Sperlonga Lorenzo
Sylvest Niels
Unbekannt
Vogt Fritz
Wächtler Leopold
Weigel Otto
Winkler Eduard
Zorn Anders
Heise-Bittrich Wilhelmine
Wilhelmine Heise-Bittrich (1899- 1991) Malerin, Ehefrau von Wilhelm Heise (Deutscher Expressionist, verschollen 1944 in Russland) - 1926 Kunstgewerbeschule Frankfurt - 1927 Kunstakademie Kassel - 1931 Stipendium Kassel - 1945 Erlaubnis als Malerin zu arbeiten (weil politisch unbelastet) - 1946 Aufnahme in den Künstlerbund - Diverse Ausstellungen, unter anderem auch im Paula-Becker-Modersohn Haus und der Bremer Kunsthalle.
Heise-Bittrich Wilhelmine

Weiblicher Rückenakt - gerahmt 30cm x 50cm
15231
Heise-Bittrich Wilhelmine
120,00 EUR*  60,00 EUR



Cookies helfen uns dabei, unser Angebot optimal darzustellen. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können Cookies deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.
Informationen zum Datenschutz