Kunstkabinett Starnberg
Startseite   |   Kunst ausstellen   |   Kommende Ausstellungen   |   Frühere Ausstellungen   |   Kontakt
  Home » Vernissage und Ausstellung vom 07.12. bis 16.12.2018 Mittwoch, 19. Dezember 2018        
Vernissage und Ausstellung
Kunstkabinett Starnberg
Werke im Angebot des KUNSTKABINETT
Werke von Arno Landwehr

Werke von Günther D. Förster

Werke von Mariela Sartorius

Werke von Roswitha Kaissling

Werke von Christine Greil

Werke von Gudrun Ryssel

Werke von Katrin Gabriel

Werke von Roswitha Lagleder

Werke von Christine Bader

Werke von Karl-Heinz Geiger

Vernissage und Ausstellung vom 07.12. bis 16.12.2018

Hans Kastler - Bildhauer
Zeugnisse seiner Kunst

Mit Bildern der russischen Künstlerin Ljubow Belych

Hans Kastler – Bildhauer (verstorben 2016)


Einladung zur  Vernissage am Freitag den 07.12.2018, ab 18:00 Uhr in den Räumen des KUNSTKABINETT STARNBERG. Sie und Ihre Freunde sind herzlich willkommen.

Ausstellung von Samstag, 08.12.2018 bis Sonntag, 16.12.2018.
Öffnungszeiten:  14.00 Uhr bis 18:00 Uhr jeweils Freitag, Samstag und Sonntag.

Finissage Sonntag 16.12. 16 Uhr ....mit Frau Belych und Frau Welker


 

Lebenserinnerungen - Zeugnisse seiner Kunst
Begleitet wird die Ausstellung mit Bildern der russischen Künstlerin Ljubow Belych die Hans Kastler mehrmals porträtiert hatte. Die Zeugnisse seiner großen Kunst sind fast in der ganzen Welt zu sehen, so hat auch die Stadt Starnberg einen Brunnen und ein Relief angekauft. Zu bestaunen am Wasserwerk und in der Hauptstraße.

Der gebürtige Österreicher lebte und arbeitete als freischaffender Künstler seit fast einem halben Jahrhundert in Eurasburg. Seine großartigen Kunstwerke aus Gips, Metall, Bronze und Stein werden den rührigen Bildhauer mit seiner humorvollen Art in Erinnerung bewahren. Im Eurasburger Ortsteil Happerg  neben der Kunstmeile wacht der große Bronze-Gorilla oben am Wiesenhang über Kastlers Kunst.

Ljubov Belych
wurde 1961 in der Stadt Kostroma in Russland geboren. Im Jahr 2011 erhielt sie das Ehrenzertifikat des Kulturministeriums der Russischen Föderation für ihren großen Beitrag zur Entwicklung der Kultur.

Gewinner des Internationalen Kunstfestivals VI Moskau "Traditionen und Moderne" 2012. Die Gemälde von Ljubov Belych befinden sich in den Museen der Städte Moskau, St. Petersburg, Tula, Maikop, Rjasan, Kostroma, Sergijew Possad und in vielen privaten Sammlungen. Ljubov Belych lebt und arbeitet in Deutschland und Russland.

 

Exponate:


 

 


Cookies helfen uns dabei, unser Angebot optimal darzustellen. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können Cookies deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern.
Informationen zum Datenschutz